pixel

… und seine Geschichte

Der Begriff Pixel ist nicht genau auf eine Person zurückzuführen. Vielmehr entwickelte sich der Begriff im Laufe der Zeit aus mehreren anderen Bezeichnungen. Ebenso gingen diesem Namen, andere Benennungen vor.
Bevor man das Pixel eben so nannte, gab es die Bezeichnung „Bildpunkt“. Diese tauchte schon rund 1800 im Bereich der Optik auf. Erst 1884 konnte man es erstmals im Sinne der kleinen Anzeigeeinheit eines Gerätes in der Literatur finden. Pual Nipkows, der Erfinder der Nipkow-Scheibe, nutzte den Begriff erstmals in seiner Patentschrift für sein Elektrisches Teleskop.

Präziser wurde es ab 1911 in den USA. Hier tauchte der Begriff „picture element“ in verschiedenen Patentschriften auf. Das erste Mal tauchte das Wort Pixel 1965 in Fred C. Billinhsleys Artikel „Digital Video Processing at JPL“ auf. Demnach gehen dem Begriff zwar andere Bezeichnung voraus, er selber ist aber eigentlich noch sehr jung.